Jüdische Pflege- geschichte

Jewish Nursing History

Biographien und Institutionen in Frankfurt am Main

Dresden – Medizin und Judentum

Das Team des Projekts www.juedische-pflegegeschichte.de ist eingeladen am 24. und 25. September 2019, anlässlich des Kolloquiums „Medizin und Judentum“, den Vortrag „Jüdische Pflegegeschichte – Rückblick und aktuelle Forschungsthemen“ zu halten. Wir freuen uns.

In Dresden, von links nach rechts: Dr. Birgit Seemann, Prof. Dr. Eva-Maria Ulmer, Dr. Edgar Bönisch

Pflege-Impulse: Hilde Steppe und ihr Einfluss auf die Pflege

(Dr. med. Mabuse Nr. 230, November / Dezember 2017)

In diesem Jahr wäre Hilde Steppe, eine der Pionierinnen der Entwicklung deutscher Pflegewissenschaft, 70 Jahre alt geworden, wenn sie nicht schon 1999 verstorben wäre. Dies veranlasste den Verein zur Förderung der historischen Pflegeforschung e. V. in Frankfurt am Main sowie die Sektion Historische Pflegeforschung der Deutschen Gesellschaft für Pflegewissenschaft e. V. dazu, einen akademischen Gedenktag auszurichten. Die Frankfurt University of Applied Sciences (früher Fachhochschule Frankfurt), an der Hilde Steppe kurz vor ihrem Tod eine Professur besetzte, stellte die Räume zur Verfügung. Etwa 40 Teilnehmende waren aus ganz Deutschland, aus der Schweiz und sogar aus Schottland angereist. Überwiegend handelte es sich um Interessierte, die Hilde Steppe noch persönlich gekannt haben.

Weiterlesen