Jüdische Pflege- geschichte

Jewish Nursing History

Biographien und Institutionen in Frankfurt am Main

Internationale Konferenz Jewish Topographies – TU Braunschweig

Vom 28. bis 31. März 2022 findet an der TU Braunschweig die internationale Konferenz Jewish Topographies – 5th International Congress on Jewish Architecture statt. Prof. Dr. Eva-Maria Ulmer wird am 29. März um 18 Uhr Ergebnisse aus dem Forschungsprojekt zum Thema ‚A Jewish space in the eastend of Frankfurt am Main. Roederbergweg‘ vortragen.

Haus am Dom – Zweite Konferenz des Netzwerks Erinnerungskultur

HausAmDom-WardasWas-Ulmer

War da was? II
Am 8. und 9. Oktober 2021 fand im HAUS AM DOM Frankfurt am Main die zweite Konferenz des Netzwerks Erinnerungskultur statt. Am 9. Oktober sprach Prof. Dr. E. Ulmer zu einem Thema aus der jüdischen Pflegegeschichte: Das Verschwinden der Orte – jüdische Orte in Frankfurt am Main.
Mit Aufzeichnung des LIvestreams

Konferenz im Jüdischen Museum – Das Jüdische Frankfurt

Vom 10. bis zum 12. Oktober 2021 fand im Jüdischen Museum Frankfurt am Main die Konferenz „Das Jüdische Frankfurt“ statt. Am 12. Oktober trug Prof. E. Ulmer zur Jüdischen Pflegegeschichte vor.
Zum Link des Videomittschnitts:

Jüdische Pflege in Basel und Davos

BaselEs war Isaac Dreyfus-Strauß (1852-1936), der 1903 den Israelitischen Spitalverein in Basel initiierte (vgl. Doepgen 2004). Er war Chef des Bankhauses Dreyfus, Sons and Company und hatte in Basel unterschiedliche Funktionen in … Weiterlesen

Jüdische Pflege in Heidelberg

1894 wurde, als erste Zweigstelle des jüdischen Bne-Briss-Ordens in Baden, die Friedrich-Loge in Heidelberg gegründet. Im Jahr 1930 hatte sie ca. 80 Mitglieder (vgl. Müller 1930: 43-48). Eines ihrer prominentesten Gründungsmitglieder war … Weiterlesen