Jüdische Pflege- geschichte

Jewish Nursing History

Biographien und Institutionen in Frankfurt am Main

Recherche

Flora Bähr

  • geboreneKatz
  • Geboren

    04.04.1894 in Uttrichshausen (Kreis Schlüchtern)

  • Nationalität

    deutsch
  • Konfession

    jüdisch

Chronik

04.04.1894

Geburtsdatum

Die Krankenschwester Flora Bähr geb. Katz wurde am 4. April 1894 in Uttrichshausen (heute Gemeinde Kalbach, Kreis Fulda, Hessen) geboren. Sie war die Tochter von Regina Reichel geb. Berney und Isaak Katz (nach Geni: https://www.geni.com/people/Flora-Baehr/6000000015673685346, letzter Aufruf am 23.12.2017).

Um 1920

Heirat von Flora Katz und Friedrich Bähr Friedrich (Elias Raphael) Bähr

Das Ehepaar Bähr lebte in Fulda, wo Flora Bähr vermutlich im Geschäftsbetrieb ihres Ehemannes mitarbeitete.

03.06.1922

Geburt des einzigen Sohnes Manfred Bähr in Fulda (Hessen)Friedrich (Elias Raphael) Bähr

1936

Umzug von Fulda nach Frankfurt am Main, Krankenschwester am Jüdischen Krankenhaus GagernstraßeKrankenhaus der Israelitischen Gemeinde

Um 1938

Die Familie Bähr wohnt im 'Ghettohaus' (NS-Jargon: 'Judenhaus') Obermainanlage 24Friedrich (Elias Raphael) Bähr

Der Sohn Manfred Bähr wohnte zuletzt in der Obermainanlage 5.

Um 1939 - 1941

Mit ihrem Ehemann Friedrich Wohnung im Jüdischen Altersheim Wöhlerstraße (vermutlich Nr. 8), dort vermutlich pflegerische LeitungJüdisches Altersheim Wöhlerstraße (NS-Sammellager)

20.10.1941

Verschleppung von Flora, Friedrich und Manfred Bähr bei der ersten Frankfurter Deportation in das Ghetto Litzmannstadt (Lodz) Friedrich (Elias Raphael) Bähr

Flora Bähr und ihr Sohn Manfred Bähr gelten als 'verschollen'.

Notizen

Informationen zu Flora Bähr (Gedenkblätter, Yad Vashem)Gedenkstätte Yad Vashem: Zentrale Datenbank der Namen der Shoah-Opfer

Informationen zu Manfred Bähr (Gedenkblätter, Yad Vashem)Gedenkstätte Yad Vashem: Zentrale Datenbank der Namen der Shoah-Opfer