Jüdische Pflege- geschichte

Jewish Nursing History

Biographien und Institutionen in Frankfurt am Main

Recherche

Erna Rosa Salinger

  • Gestorben

    1897

  • Nationalität

    deutsch
  • Konfession

    jüdisch

Chronik

1895

Krankenschwester in Frankfurt am MainVerein für jüdische Krankenpflegerinnen zu Frankfurt am Main

Nach ihrer Ausbildung zur Krankenschwester im Jahre 1895 pflegte Erna Salinger gewiss im alten Krankenhaus der Israelitischen Gemeinde ("Königswarter Hospital").

1897

Todestag

Zu Erna Salingers frühem Tod schrieb der Vorstand des Frankfurter jüdischen Schwesternvereins: "1897 ging Erna Salinger von uns, kaum Schwester geworden, tüchtig, zuverlässig und beliebt."

1898

Nachruf des Vereins

Im Rechenschaftsbericht des Vereins für jüdische Krankenschwestern zu Frankfurt e. V. für das Jahr 1897 wird vermerkt: "... auch aus der Zahl unserer treuen Mitarbeiterinnen, unserer Schwestern, wurde uns ein Glied entrissen. Schwester Rosa Erna Salinger wurde bereits einige Wochen, nachdem sie ihr Lehrjahr mit vorzüglichem Erfolg zurückgelegt hatte und unter die Zahl unserer Schwetern zu ihrer größten Freude aufgenommen war, von eine schweren tückischen Infectionskrankheit befallen, der sie nach wenigen Tagen erlag. Wir werden unserer theuren Schwester, deren Wirksamkeit bereits zu den schönsten Hoffnungen berechtigte und die ehrenvoll, wie der Soldat auf dem Schlachtfelde, ihrem Beruf zum Opfer fiel, stets ein treues Angedenken unter uns bewahren."

Hilde Steppe erwähnt Erna Salinger als "Rosa Erna Salinger" (S. 226, Nr. 16).