Jüdische Pflege- geschichte

Jewish Nursing History

Biographien und Institutionen in Frankfurt am Main

Recherche

Notizen

Informationen zur jüdischen Geschichte in Bad BentheimRegine (Regina) Goldsteen (Goldstein)

Nach dem Ende des Dreißigjährigen Krieges wurden in der Grafschaft Bentheim so genannte "Schutzjuden" angesiedelt. In Bad Bentheim entwickelte sich eine jüdische Synagogengemeinde, die 1938 von den Tätern des Novemberpogroms vertrieben wurde. Durch den Nationalsozialismus waren die Beziehungen zwischen dem "braunen" Bentheim und seinen niederländischen Grenznachbarn lange Zeit gestört. Seit 1985 erinnert ein Mahnmal an die vernichtete jüdische Gemeinde von Bentheim und ihre zerstörte Synagoge. Vor den ehemaligen Wohnhäusern der NS-Opfer wurden inzwischen "Stolpersteine" verlegt. Ihre Geschichte hat im Rahmen eines Unterrichtsprojekts eine Schulklasse der Realschule Bad Bentheim erforscht.