Jüdische Pflege- geschichte

Jewish Nursing History

Biographien und Institutionen in Frankfurt am Main

Recherche

Anna Erna Pawel

  • geboreneEckstein
  • Geboren

    26.11.1900 in Vacha/Thüringen

  • Nationalität

    deutsch
  • Konfession

    jüdisch

Chronik

26.11.1900

Geburtsdatum

Die Krankenschwester Anna Erna Eckstein wurde am 26. November 1900 in dem kleinen Ort Vacha (Wartburgkreis, Thüringen) in der Rhön (Werratal) geboren.

23.06.1939

Emigration

Im Juni 1939 fand Anna Eckstein Aufnahme in England, wodurch sie der Shoah entkam.

Notizen

Informationen zu Anna EcksteinHessisches Hauptstaatsarchiv (Homepage)

Informationen zur jüdischen Geschichte in VachaVacha (Wartburgkreis, Thüringen)

Jüdische Geschichte in VachaVacha (Wartburgkreis, Thüringen)

Anna Eckstein entstammte einer jüdischen Landgemeinde mit jahrhundertelanger Geschichte, die die Nationalsozialisten gewaltsam beendeten. Schon vor der NS-Zeit wurde der jüdische Friedhof von Vacha zweimal (1929 und 1932) geschändet. Die jüdische Gemeinde verfügte über eine (nicht mehr bestehende) Synagoge; ein Frauenverein wurde gegründet. Der Friedhof existiert noch, wurde aber nach Kriegsende erneut mehrmals geschändet.

Literatur zur jüdischen Geschichte in Vacha/WerraLexikon der jüdischen Gemeinden im deutschen Sprachraum