Jüdische Pflege- geschichte

Jewish Nursing History

Biographien und Institutionen in Frankfurt am Main

Recherche

Sophie Sondhelm

  • Geboren

    18.03.1887 in Kleinlangheim (Kreis Kitzingen am Main)

  • Gestorben

    Um 10.1944 in Auschwitz, Vernichtungslager

  • Nationalität

    deutsch
  • Konfession

    jüdisch

Chronik

18.03.1887

Geburtsdatum / Familienherkunft

Die Operationsschwester und Heimleiterin Sophie Sondhelm wurde am 18. März 1887 im unterfränkischen Kleinlangheim (Landkreis Kitzingen am Main, Bayern) als Tochter des Viehhändlers und Bäckers Seligmann Sondhelm und seiner Frau Amalia geb. Schloß geboren. Wie ihre Schwester, die Krankenschwester und Wochenbettpflegerin Hedwig Sondhelm (18.03.1887 - Kleinlangheim - 1943 deportiert), und ihre Cousine Lucia Lina Sondhelm (geb. 19.11.1893 - 1943 deportiert) gehörte sie zu den Pflegenden des Kölner jüdischen Krankenhauses.

1941 - 31.03.1942

Letzte LeiterinHeim des Jüdischen Frauenbundes (Neu-Isenburg)

Sophie Sondhelm war die letzte Leiterin des Isenburger "Heims des Jüdischen Frauenbundes". Am 31. März 1942 lösten die Nationalsozialisten die Einrichtung gewaltsam auf. Das Personal und die jugendlichen Bewohnerinnen wurden nach Frankfurt verschleppt. Ihre vorgebliche Rückführung in die Heimatorte bedeutete in Wirklichkeit die Deportation in die Vernichtungslager.

10.02.1943 - 09.10.1944

DeportationHeim des Jüdischen Frauenbundes (Neu-Isenburg)

Am 10. Februar 1943 wurde Sophie Sondhelm zusammen mit der Wirtschafterin des Isenburger Heims, Hanna Königsfeld, ab Darmstadt nach Theresienstadt deportiert. Von Theresienstadt wurden am 9. Oktober 1944 Sophie Sondhelm, ihre ältere Schwester Carri und Hanna Königsfeld in das Vernichtungslager Auschwitz deportiert.

Um 10.1944

Todestag

Sophie Sondhelm wurde mit hoher Wahrscheinlichkeit in Auschwitz ermordet.

2008

Literatur zu Sophie Sondhelm (biographischer Artikel)Sondhelm, Sophie

14.04.2015

Biographische Hinweise zu Sophie Sondhelm (Aufruf der Website am 14.04.2015)Das Gedenkbuch für das Heim des Jüdischen Frauenbundes in Neu-Isenburg (1907-1942)

Ehrung durch StraßenbenennungSophie-Sondhelm-Weg -, Bad Kreuznach

Folgenden Hinweis verdanken wir Frau Dr. Ulrike Winkler, Berlin (vgl.: www.stadt-bad-kreuznach.de/politik-verwaltung/verwaltung/110-fb/frauenkalender2000/10oktober.htm, Abfrage 03.08.2009): Links vom Aufgangshäuschen des ehemaligen jüdischen Kindererholungsheims in Bad Kreuznach "führt der Sophie-Sondhelm-Weg nahe der heutigen Kinderkurklinik "Viktoriastift" vorbei".

Notizen

Informationen zu Sophie SondhelmGedenkbuch BA Koblenz

Literatur zu Sophie SondhelmNursing in Germany

Mithäftling in TheresienstadtErna Sara Heimberg

Mithäftling in TheresienstadtPaula Block

Mithäftling in TheresienstadtRosa Ruth Kauders

Mithäftling in TheresienstadtMargot Cohen

Mithäftling in TheresienstadtMartha Miriam Sachs

Mithäftling in TheresienstadtResi Weglein

Mithäftling in TheresienstadtOttilie Winter

Mithäftling in TheresienstadtTrude Simonsohn

Mithäftling in TheresienstadtHilde Bürger

Mithäftling in TheresienstadtTrude Groag