Jüdische Pflege- geschichte

Jewish Nursing History

Biographien und Institutionen in Frankfurt am Main

Herausgeber Yad Vashem - Internationale Holocaust Gedenkstätte, Jerusalem


Gedenkstätte Yad Vashem: Zentrale Datenbank der Namen der Shoah-Opfer

Website https://www.yadvashem.org/de.html


Web-Publikation

Angaben zur Quelle

Die bei der Gedenkstätte Yad Vashem eingereichten, über 2 Millionen Gedenkblätter sind oft die einzigen Hinweise auf Ermordete und Verschollene der Shoah. Ihren überlebenden, emigrierten oder nachgeborenen Angehörigen liegen häufig nur lückenhafte, zum Teil inkorrekte Informationen vor. Die Verifizierung ihrer Angaben in den Gedenkblättern obliegt der weiteren biographischen Forschung. Zur Gedenkstätte selbst: „Yad Vashem wurde 1953 als ein Zentrum für Dokumentation, Erforschung, Pädagogik und Gedenken an den Holocaust gegründet. Die Gedenkstätte liegt auf dem Berg der Erinnerung in Jerusalem. […] Sie beherbergt das weltweit größte Dokumentationsarchiv über den Holocaust. Über die computerisierte Datenbank der „Halle der Namen“ sind die Namen und Schicksale der Opfern der Shoa online recherchierbar.“ (http://www.yad-vashem.de/ueber_uns.html, Abfrage v. 06.02.2010).



Zwei Gedenkblätter für Aron Geld, eingereicht von seinem Bruder Avraham Geld und einem weiteren Verwandten, Naphtali Geld

Aron Geld


Gedenkblatt für Mathilde Flora Schlesinger (mit Abbildung), eingereicht durch ihren Neffen Alfred Mendel

Mathilde Flora Schlesinger


Gedenkblatt für Babette Kaufmann in Yad Vashem, eingereicht von ihrer Nichte

Babette Kaufmann


Gedenkblätter für Klara Hess und Regina Hess (Yad Vashem), eingereicht durch ihre Schwägerin

Klara (Clara) Hess


Gedenkblatt für Ottilie Winter bei Yad Vashem (mit Foto), eingereicht durch ihre Nichte

Ottilie Winter


Gedenkblätter für Paula Ring und Hedwig Waller bei Yad Vashem

Paula Ring


Gedenkblatt für Johanna Herz (mit Foto) in Yad Vashem, eingereicht von ihrer Nichte

Johanna (Hanna) Herz


Gedenkblatt für Regina Herz (mit Foto) in Yad Vashem, eingereicht von ihrer Nichte

Regina (Recha) Herz


Informationen zu Margarete Adelsheimer

Margarete (Grete, Gretchen) Adelsheimer

Gedenkblatt ihrer Tochter Meta Schwab



Gedenkblatt für Käthe Mariam

Käthe (Käte) Mariam

1983 reichte Rudolf Mariam bei der Gedenkstätte Yad Vashem ein Gedenkblatt für seine Mutter ein.



Gedenkblatt (mit Kinderfoto) für Rita Hamburger

Rita Hamburger

Aus dem amerikanischen Exil reichte Max Hamburger Gedenkblätter für seine Schwester Rita und seine Eltern Selma und Julius Hamburger bei der Gedenkstätte Yad Vashem ein.



Gedenkblätter für den Ehemann Sigmund Sämann

Johanna (Johanne) Sämann

Verwandte reichten 1984, 1986 und 1990 Gedenkblätter für Sigmund Sämann ein, deren Angaben weiter zu prüfen sind.



Gedenkblatt für Rachel (Rina) Mingelgrün, eingereicht von ihrem Neffen Willi Goldmann

Rachel (Rina) Mingelgrün

Ein zweites (älteres) Gedenkblatt, in dem Rachel Mingelgrün als Krankenpflegerin erwähnt ist, stammt von ihrer Schwester Roza Goldmann.



Gedenkblatt für Johanna Sämann

Johanna (Johanne) Sämann

Eine Verwandte reichte 1990 ein Gedenkblatt für Johanna Sämann ein, dessen Angaben weiter zu prüfen sind.



Gedenkblatt für den Sohn Gerhard Sämann

Johanna (Johanne) Sämann

Eine Verwandte reichte 1990 ein Gedenkblatt für Gerhard Sämann ein, dessen Angaben weiter zu prüfen sind.



Gedenkblätter für Zilla Reiß und Frieda Reiß bei Yad Vashem von Nathan M. Reiss

Zilla Reiß (Reiss)


Gedenkblatt für Erna Neuberger, eingereicht durch ihre Schwester

Erna (Esther) Neuberger


Gedenkblatt für Bertha Hahn in Yad Vashem, eingereicht durch ihre Schwester Ruth Goldmann

Berta (Bertha) Hahn


Gedenkblatt für Erna Blum

Erna Blum


Gedenkblatt für Ottilie Winter (mit Foto), eingereicht durch ihre Nichte

Ottilie Winter


Gedenkblatt für Alfred Hahn bei Yad Vashem

Alfred Hahn


Gedenkblatt für Selma Lorch bei Yad Vashem, eingereicht durch eine Verwandte

Selma Lena Lorch


Gedenkblatt für Regina Herz (mit Foto) in Yad Vashem, eingereicht von ihrer Nichte

Regina (Recha) Herz


Gedenkblatt für Johanna Herz (mit Foto) in Yad Vashem, eingereicht von ihrer Nichte

Johanna (Hanna) Herz


Gedenkblatt für Johanna Sämann

Johanna (Johanne) Sämann


Informationen zu Bertha Klein (Gedenkblatt für Emil Klein)

Bertha Klein

Alexander Klein reichte 1999 bei Yad Vashem ein Gedenkblatt für seinen in der Schoah ermordeten Vater ein. Emil Klein ist in der „List of victims from Auschwitz, Auschwitz Death Registers, The State Museum Auschwitz-Birkenau, Seite 26088/1943“ verzeichnet. In beiden Dokumenten sind auch Bertha Kleins Geburtsname Feldmann und die Namen ihrer Schwiegereltern erwähnt (bei der Schwiegermutter allerdings mit unterschiedlichen Angaben).



"Gedenkblatt" (mit Abb.) für Frieda Wollmann bei Yad Vashem, eingereicht durch ihre Enkelin

Frieda Wollmann

Die Angaben zu Geburtsjahr und Deportationsziel im Gedenkblatt entsprechen dem damaligen Kenntnisstand (nach Theresienstadt wurde nicht Frieda Wollmann geb. Brüll, sondern die 1875 in Nürnberg geborene Frieda Brüll geb. Bing deportiert).



Gedenkblatt mit Abb. für Margot Schuster von ihrer Schwester Bertha (Betty Kale)

Margot Schuster

Für Margot Schuster reichten außer Betty Kale auch ihr Bruder Henry D. Schuster und ihr Cousin David Schuster (Würzburg) Gedenkblätter bei der Gedenkstätte Yad Vashem ein.



Gedenkblatt für Ludwig Strauß (Strauss) bei Yad Vashem (datiert 09.02.2000, letzter Aufruf der Online-Datenbank am 30.04.2019)

Ludwig Strauß (Strauss)

Auch für Ludwig Strauß‘ Frau Berta und seine Tochter Doris wurden Gedenkblätter (Pages of Testimony) eingereicht.



Gedenkblatt für Jonas Neuberger in Yad Vashem, eingereicht von seiner Schwägerin

Jonas (Jona) Neuberger


Gedenkblatt für Frieda Amram

Frieda (Frida) Amram


Gedenkblatt für Thekla Isaacsohn bei Yad Vashem

Thekla Isaacsohn


Gedenkblatt (mit Dokumenten) für Anni Gold bei Yad Vashem von ihrer Großnichte Dana-Leigh Strauss

Anni (Anny) Margot Gold

(Zuletzt aufgerufen am 05.12.2019)



Informationen zu Sally und Lina Rosenbaum (Aufruf der Datenbank am 08.12.2014)

Sally (Saly, Sali) Rosenbaum


Gedenkblätter für Luise Blättner in Yad Vashem, eingereicht durch Verwandte

Luise Blättner

(Aufruf der Website am 13.04.2015)



Gedenkblätter für Emma, Sophie und Dina Rothschild bei Yad Vashem (Abfrage v. 05.09.2015)

Emma Else Rothschild


Informationen zu Flora Bähr (Gedenkblätter, Yad Vashem)

Flora Bähr


Informationen zu Manfred Bähr (Gedenkblätter, Yad Vashem)

Flora Bähr


Informationen zu Friedrich Bähr (Gedenkblätter, Yad Vashem)

Friedrich (Elias Raphael) Bähr


Informationen zu Martha Katzenstein

Martha Katzenstein

Für Martha Katzenstein reichte ihr Enkel ein Gedenkblatt bei der Gedenkstätte Yad Vashem ein.



Gedenkblatt

Karl Falkenstein

Für Karl Falkenstein hat seine Enkelin ein Gedenkblatt in Yad Vashem hinterlegt.



Informationen zu Amalie Seckbach (Gedenkblatt)

Max Seckbach


Informationen zu Frieda Amram

Frieda (Frida) Amram


Informationen zu Margot Schuster

Margot Schuster


Informationen zu Amalie Stutzmann

Amalie Stutzmann

Abraham Bar Ezer reichte für seine in der Shoah ermordete Mutter Amalie Stutzmann ein Gedenkblatt bei der Gedenkstätte Yad Vashem (Israel) ein.



Informationen zu Ilse Frohmann geb. Stern

Ilse Frohmann

Im Ghetto Litzmannstadt (Lodz) „wohnte“ Ilse Frohmann in den Baracken Fischstraße 14A FLAT 13 und Lustigen Gasse 4.



Informationen zu Betti Farntrog

Betti Bilha Farntrog


Informationen zu Walter Samuel Hayum, seiner Mutter und seinen Geschwistern

Walter Samuel Hayum


Informationen zu Günther Schneider

Günther Ernst Wolfgang Schneider


Informationen zu Emma Israel

Emma Israel

Die Angaben in dem von einer weiteren Enkelin Emma Israels eingereichten Gedenkblatt konnten inzwischen aktualisiert und ergänzt werden, etwa Geburtsort und Geburtsdatum.



Informationen zu Paula Block

Paula Block


Informationen zu Martha Miriam Sachs

Martha Miriam Sachs


Sig 7437