Jüdische Pflege- geschichte

Jewish Nursing History

Biographien und Institutionen in Frankfurt am Main

Recherche

Israelitische Kinderheilanstalt Bad Nauheim, Institution

Chronik

Im hessischen Bad Nauheim, Frankfurter Straße (die Hausnummer wird mit 77 oder 103 angegeben), befand sich die Israelitische Kinderheilanstalt. Die Einrichtung wurde von Frankfurt am Main aus verwaltet. Über die Geschichte des Hauses, das dort tätige Personal und die kleinen Patientinnen und Patienten bleibt noch zu forschen.

30.05.1894

Aus dem 1. Bericht (Zeitungsnotiz)

Aus dem 1. Bericht der vor 3 Jahren entstandenen Israelitischen Kinderheilanstalt in Bad Nauheim: Die Zahl der aufgenommenen Kinder stieg von 11 mit 308 Verpflegungstagen auf 44 mit 1.540. Herr Alphons Jacobson (Leipzig) spendete M 1.000,- zur Gründung eines Gamburg-Fonds. Die Anstalt bedarf dringend weiterer Zuwendungen (vgl.: Frankfurter Zeitung, Nr. 148, 30.05.1894, 2. MB = Frankfurter Angelegenheiten: Vom Tage, S. 2)

Um 1907

Literatur zum Jüdischen Kinderheim Bad NauheimGeschichte des Ordens Bnei Briss in Deutschland 1882-1907

"Diese schöne Wohlfahrtseinrichtung [gemeint ist die Errichtung von Kinderheilstätten durch die Bne-Briss-Logen, d.V.] ist 1890 von Dr. Auerbach in der Rheinland-Loge angeregt, in welchem Jahre 12 Kinder nach Nauheim gesandt wurden; seit 1891 ist mit Hilfe der Frankfurt-Loge ein eigenes Heim in Nauheim geschaffen worden, das von der Sinai-Loge [Sitz in Kassel, d.V.] subventioniert wird" (S. 205).

20.06.1935

Umzug nach Bad Nauheim, "Hermann-Göring-Straße" 103Ottilie Winter

Ottilie Winter wohnte einige Wochen wieder im Frankfurter jüdischen Schwesternhaus, bevor sie in die Kurstadt Bad Nauheim (Wetteraukreis, Hessen) umzog. In der "Hermann-Göring-Straße" 103 lebte und arbeitete Ottilie Winter als Oberin der Kinderheilstätte.

1937

Das ehemalige Kinderkurheim, jetzt Berzirksschule.Israelitische Kinderheilanstalt Bad Nauheim

Abbildung: Israelitische Kinderheilanstalt Bad Nauheim

Israelitische Kinderheilstätte, später Jüdische Bezirksschule, in Bad Nauheim. Postkarte der Israelitischen Kinderheilstätte. Sie wurde im Jahre 1898 eröffnet. 1937 wurde in diesem Gebäude die Jüdische Bezirksschule eröffnet. Der Stempel der Schule ist oben rechts zu sehen.