Jüdische Pflege- geschichte

Jewish Nursing History

Biographien und Institutionen in Frankfurt am Main

Recherche

Clementine Kinderhospital - Dr. Christ´sche Stiftung, Körperschaft

  • Die Stiftung mit jüdischem und christlichem historischen Hintergrund war von 1975 bis 2008 Trägerin des Clementine Kinderhospitals.

Chronik

1845

Christlich-jüdische Vorgeschichte des Clementine KinderhospitalsDr. (Johann) Theobald Christ

Das Dr. Christ´sche Kinderhospital - von Frankfurtern liebevoll "Spitälchen" genannt - entstand 1845 auf dem Gelände des heutigen Clementine Kinderhospitals. Durch Zustiftungen wurde es stetig modernisiert und erweitert.

01.01.1975 - 31.12.2008

FusionClementine Kinderhospital

1975 fusionierten die Rothschild-Stiftung für das Clementine Kinderhospital und die Dr. Christ´sche Stiftung zur Clementine Kinderhospital - Dr. Christ´schen Stiftung. Bis Ende 2008 war die Stiftung Trägerin des Clementine Kinderhospitals mit Sitz in der Theobald-Christ-Straße.

Seit 01.01.2009

Neuer KrankenhausvereinVerein Frankfurter Stiftungskrankenhäuser e.V.

Zum 1. Januar 2009 übertrugen die Clementine Kinderhospital Dr. Christ'sche Stiftung und der Verein Bürgerhospital Frankfurt am Main e.V. ihre Krankenhausbetriebe auf den gemeinsam gegründeten "Verein Frankfurter Stiftungskrankenhäuser e.V.". Die Stiftungen des Clementine Kinderhospitals bleiben bestehen.

Notizen

Johann Theobald ChristJohann Theobald Christ

Abbildung: Johann Theobald Christ

Dr. med. Johann Theobald Christ Stifter des Dr. Christ'schen Kinderhospitals.

Im Dr. Christ´schen Kinderhospital waren Diakonissen tätig. Um mehr zu erfahren, lohnt sich ein Besuch des Archivs des Frankfurter Diakonissenhauses (Akte: Dr. Christ´sches Kinderhospital).