Jüdische Pflege- geschichte

Jewish Nursing History

Biographien und Institutionen in Frankfurt am Main

Recherche

Hedwig Oppenheimer

Chronik

24.04.1875

Geburtsdatum

Hedwig Oppenheimer wurde am 24. April 1875 sehr wahrscheinlich in Königstädten (Nauheim, Kreis Groß-Gerau, Hessen) geboren. (Möglich wäre auch Königstetten in Österreich).

07.04.1941

Umzug vom Gumpertz'schen Siechenhaus (NS-Zwangsräumung) in das Jüdische Krankenhaus GagernstraßeKrankenhaus der Israelitischen Gemeinde

13.01.1942

Todestag

Hedwig Oppenheimer nahm sich am 13. Januar 1942 unter der NS-Verfolgung das Leben.

2017

Grabstein von Hedwig Oppenheimer auf dem Frankfurter Jüdischen Friedhof Eckenheimer Landstraße, 13.12.2017Oppenheimer, Hedwig - Grab

Abbildung: Oppenheimer, Hedwig - Grab

Bis 1941

Bewohnerin des Gumpertz'schen SiechenhausesGumpertz´sches Siechenhaus