Jüdische Pflege- geschichte

Jewish Nursing History

Biographien und Institutionen in Frankfurt am Main

Recherche

Minna Kann

  • Geboren

    18.10.1873 in Londorf (bei Gießen)

  • Nationalität

    deutsch
  • Konfession

    israelit.

Chronik

18.10.1873

Geburtsdatum

Minna Kann wurde am 18. Oktober 1873 in Londorf bei Gießen (heute Gemeinde Rabenau, Hessen) geboren.

Seit 12.01.1893

Langjährige Bewohnerin des Gumpertz´schen SiechenhausesGumpertz´sches Siechenhaus

Nach dem Tod beider Eltern wurde Minna Kahn (ledig, ohne Beruf) mit erst 19 Jahren aus ihrem Wohnort Londorf in das Gumpertz'sche Siechenhaus eingewiesen; noch 1922 wird sie in den Akten als Bewohnerin geführt.

25.07.2016

Informationen zur jüdischen Geschichte in Londorf (letzter Aufruf der Website am 25.07.2016)Londorf mit Geilshausen, Kesselbach und Rüddingshausen (Gemeinde Rabenau, Kreis Gießen)