Jüdische Pflege- geschichte

Jewish Nursing History

Biographien und Institutionen in Frankfurt am Main

Recherche

Ferdinand Moritz Gamburg

Chronik

17.05.1835

Geburtsdatum

Ferdinand Gamburg, Förderer wichtiger Frankfurter und hessischer jüdischer Institutionen der Pflege, wurde 1835 in Frankfurt am Main geboren.

1888 - 1892

Gründungsvorsitzender und erster Präsident des Gumpertz´schen SiechenhausesGumpertz´sches Siechenhaus

Ferdinand Gamburg galt als "die Seele und das Gewissen der Loge", deren Anfänge er durch seinen frühen Tod nur vier Jahre lang mitgestalten konnte.

1892

Literatur zu Ferdinand Gamburg

09.09.1892

Abbildung: Sterbeurkunde von Ferdinand GamburgGamburg, Ferdinand

Abbildung: Gamburg, Ferdinand

09.09.1892

Todestag

Ferdinand Gamburg starb am 9. September 1892 mit 57 Jahren in Frankfurt am Main.

11.09.1892

Beerdigung von Ferdinand Gamburg in Frankfurt am Main

16.01.1910

Gründung der Ferdinand-Gamburg-LogeFerdinand-Gamburg-Loge LXXII No. 654 gegründet am 16. Januar 1910

Am 16. Januar 1910 gründeten Logenbrüder zu Ehren des verstorbenen Wohltäters die Ferdinand-Gamburg-Loge mit Sitz in Hanau.

1913

Literatur zu Ferdinand Gamburg25 Jahre Frankfurt-Loge

1928

AbbildungBne Briss (B'nai B'rith)

Abbildung: Bne Briss (B'nai B'rith)

1928

Literatur zu Ferdinand GamburgGeschichte der Frankfurt-Loge 1888-1928