Jüdische Pflege- geschichte

Jewish Nursing History

Biographien und Institutionen in Frankfurt am Main

Recherche
  • Autoren

    Bergmann, Michel
  • Titel

    Die Teilacher

    Roman

    Sonstiges

  • Erscheinungsort und Jahr

    Zürich, Hamburg, 2010
  • Verlag

    Arche
  • ISBN

    978-3-7160-2628-1

Chronik

2010

Angaben zur Quelle

Der Autor, Michel Bergmann, wurde 1945 als Kind jüdischer Eltern in einem Schweizer Internierungslager geboren; später zog er nach Frankfurt am Main. Sein erster Roman hat das Leben und Überleben von Schoah-Überlebenden in Frankfurt zum Thema. Darin ist auch das Altenzentrum der Jüdischen Gemeinde Frankfurt am Main erwähnt.

2010

Literatur zum Altenzentrum (Roman)Altenzentrum der Jüdischen Gemeinde Frankfurt am Main

"Am Eingang des jüdischen Altersheims in Frankfurt hängt die Mesusa, das Behältnis für den traditionellen Haussegen, besonders weit unten am Türrahmen, so dass auch Rollstuhlfahrer sie berühren können, und aus Rücksicht auf Sehbehinderte ist sie enorm groß. Was als normale Fürsorge für die gebrechlichen Bewohner erscheinen mag, hat zugleich Symbolkraft. Denn schon die Existenz dieses Altersheims ist ein Zeichen der Hoffnung und der Überlebenskraft seiner Bewohner, von denen nach Hitlers barbarischen Plänen kein einziger die Nachkriegszeit hätte erleben sollen" (Rezension "Die Teilacher" von Sabine Doering in FAZ, 19.08.2010, S. 28).

Notizen

Verwandte QuelleMachloikes