Jüdische Pflege- geschichte

Jewish Nursing History

Biographien und Institutionen in Frankfurt am Main

Recherche

Israelitische Frauenkrankenkasse Bergen-Enkheim, Verein

  • In Bergen (nach jahrhundertelanger Dorfgemeinschaft mit Enkheim seit 1968 offiziell Stadt Bergen-Enkheim, seit 1977 Stadtteil von Frankfurt am Main) wurde als sozialer Unterstützungsverein eine Israelitische Frauenkrankenkasse errichtet. Gewiss diente sie gerade ärmeren und allein stehenden jüdischen Bergen-Enkheimerinnen auch als kleines Krankenhaus. Der Frauenkrankenkasse waren möglicherweise auch weibliche Mitglieder der kleinen jüdischen Gemeinde von Fechenheim (seit 1928 Stadtteil von Frankfurt am Main) angeschlossen.

Chronik

1890 - 1938

Angenommener Zeitraum des Bestehens

Die Israelitische Frauenkrankenkasse Bergen-Enkheim bestand zwischen 1890 und 1938, wurde aber vielleicht schon früher gegründet. Für das Jahr 1932 ist in Bergen-Enkheim auch ein jüdischer Frauenverein belegt.

1990

Literatur zur jüdischen Gemeinde von Frankfurt-Bergen-Enkheim (zeitweise auch: Israelitische Gemeinde Bergen-Fechenheim)Juden in Bergen-Enkheim

Bis 1938

Israelitische Krankenkassen in Bergen-EnkheimIsraelitische Männerkrankenkassen Bergen-Enkheim

Notizen

Informationen zur jüdischen Gemeinde von Bergen-Enkheim (zeitweise auch: Israelitische Gemeinde Bergen-Fechenheim)Bergen (Bergen-Enkheim, Stadt Frankfurt am Main)