Jüdische Pflege- geschichte

Jewish Nursing History

Biographien und Institutionen in Frankfurt am Main

Recherche

Notizen

Informationen zur jüdischen Geschichte in SpeyerDr. med. Emil Altschüler

Im Mittelalter gehörte Emil Altschülers Geburtsstadt Speyer zu den wichtigsten Zentren jüdischer Gelehrsamkeit in Westeuropa. Trotz der Verwüstungen in der NS-Reichspogromnacht - u.a. wurde die Synagoge niedergebrannt - künden auch heute noch "steinerne Zeugen" von "Speyers großer jüdischer Vergangenheit" (Homepage der Stadt Speyer). So ist im "Judenhof" zu Speyer die älteste noch vollständig erhaltene deutsche Mikwe (rituelles jüdisches Tauchbad) aus dem 12. Jahrhundert zu besichtigen. - Das rassistisch-antisemitische Vernichtungsprogramm der Nationalsozialisten beendete gewaltsam die über 800-jährige jüdische Geschichte in Speyer - doch nicht für immer. Heute wirkt in Speyer dank des Engagements jüdischer Zuwanderer/innen aus der ehemaligen Sowjetunion seit 1996 wieder eine jüdische Gemeinde (Homepage: www.jgs-online.de). Am 9. November 2008 - dem 70. Jahrestag der NS-Reichspogromnacht - fand in Speyer die feierliche Grundsteinlegung für den Bau einer neuen Synagoge statt.