Jüdische Pflege- geschichte

Jewish Nursing History

Biographien und Institutionen in Frankfurt am Main

Recherche

Dr. med. Isaak (Isaac) Horowitz (Horovitz)

  • Geboren

    06.02.1887 in Frankfurt am Main

  • Gestorben

    01.09.1967 in Basel, Schweiz

  • Nationalität

    deutsch
  • Konfession

    jüdisch

Chronik

06.02.1887

Geburtsdatum

Der Frankfurter Augenarzt Dr. med. Isaak (Isaac) Horowitz (Horovitz) wurde am 6. Februar 1887 in Frankfurt am Main geboren.

02.08.1914 - 06.09.1918

Sanitätsoffizier im Ersten Weltkrieg

Für seine Verdienste als Sanitätsoffizier im Ersten Weltkrieg wurde Isaak Horowitz mit dem "Eisernen Kreuz" 1. und 2. Klasse ausgezeichnet.

1920

Niederlassung in Frankfurt am Main

1920 ließ sich Isaak Horowitz als Augenarzt in seiner Geburtsstadt Frankfurt nieder.

26.01.1939

Emigration

Am 26. Januar 1939 flüchtete Isaak Horowitz nach London, Ende 1939 in die USA. Dort legte er das "amerikanische" Staatsexamen ab und praktizierte seit 1941 wieder als Augenarzt.

01.09.1967

Todestag

Bis Um 1939

Leitender Arzt der AugenklinikKrankenhaus der Israelitischen Gemeinde

Wie lange Isaak Horowitz die Augenklinik des Frankfurter jüdischen Krankenhauses leitete, ist bislang unbekannt.

Notizen

Erwähnung einer emigrierten KrankenschwesterKrankenhaus der Israelitischen Gemeinde

Im Rahmen seines Entschädigungsverfahrens erwähnte Isaak Horowitz eine Krankenschwester namens Elfriede (Familienname?), deren Vorgesetzter er offenbar war. Seinen Angaben zufolge emigrierte Schwester Elfriede in die USA und starb im Exil.