Jüdische Pflege- geschichte

Jewish Nursing History

Biographien und Institutionen in Frankfurt am Main

image_pdf

Jüdische Pflegegeschichte auf der AKF-Jahrestagung 2019

ARBEITSKREIS FRAUENGESUNDHEIT IN MEDIZIN PSYCHOTHERAPIE UND GESELLSCHAFT E.V.

Frauensache Pflege – Pflegen und gepflegt werden: 26. Jahrestagung des Arbeitskreis Frauengesundheit 2019

WORKSHOP 2: Das moderne jüdische Pflegewesen in den 1920er Jahren in Frankfurt am Main und seine Zerstörung im Nationalsozialismus – Referentin: DR. BIRGIT SEEMANN

Am 2. November 2019 von 15.15 bis 17.30 Uhr
im Johannesstift Berlin-Spandau, Schönwalder Allee 26, Berlin-Spandau

 

Hier geht es zum Download der Workshop-Dokumentation:

https://www.arbeitskreis-frauengesundheit.de/wp-content/uploads/2019/08/Seemann_Birgit_Das_moderne_juedische_Pflegewesen_in_Frankfurt_am_Main_und_seine_Zerstoerung_im_Nationalsozialismus.pdf

Die Referentin Dr. Birgit Seemann dankt noch einmal allen Teilnehmerinnen des Workshops für engagierte Fragen und Anregungen!

 

Hinzuweisen ist auch auf das während der Tagung präsentierte AKF-Forschungsprojekt mit Wanderausstellung:

„… unmöglich, diesen Schrecken aufzuhalten“. Die medizinische Versorgung durch
Häftlinge im Frauen-KZ Ravensbrück

von Dr. Christl Wickert und Dr. Ramona Saavedra-Santis

https://www.arbeitskreis-frauengesundheit.de/2014/10/18/haeftlingsaerztinnen/